Sie sind hier: Finanzierung / Bundesweit / Förderbank KFW / Altersgerecht umbauen

Verbände

Kontakt

Alexandra Brylok
Referentin
Soziales und Projekte

Tel.: 0351 8070151
Mobil.: 0171 8670121
Fax: 0351 8070159
E-Mail: brylok@vswg.de


Peter Buchmann
Fachausschuss-
vorsitzender Altenhilfe
der Liga der Freien
Wohlfahrtspflege Sachsen

Tel.: 034205 2014-380
Fax: 0351 847045-40
E-Mail: peter.buchmann
@awo-sachsen.de

Altersgerecht Umbauen

Gefördert werden:

  • Maßnahmen an selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden und Wohnungen
  • Ersterwerber von neu barrierereduzierten Wohngebäuden und Wohnungen
  • Privatpersonen, gewerbliche Investoren und öffentliche Organisationen (unabhängig von Einkommensgrenzen, Altersgrenzen, Mobilitätseinschränkungen)

Maßnahmen:

Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit entsprechend DIN 18040-2
Maßnahmen zur Erreichung des Standards Altersgerechte Wohnung/Altersgerechtes Haus
Maßnahmen in 7 Förderbereichen:

  • Wege zu Gebäuden und Wohnumfeldmaßnahmen
  • Eingangsbereich und Wohnungszugang
  • Vertikale Erschließung/Überwindung von Niveauunterschieden
  • Anpassung der Raumgeometrie
  • Maßnahmen an Sanitärräumen
  • Bedienelemente, Stütz- / Haltesysteme, Orientierung
  • Gemeinschaftsräume, Mehrgenerationenwohnen

Förderfähige Investitionskosten:

  • Alle Kosten, die durch die fachgerechte Durchführung der Maßnahmen unmittelbar bedingt sind.
  • Beratungs-, Planungs- und Baubegleitungskosten
  • Nebenarbeiten, die zur ordnungsgemäßen Fertigstellung und Funktion des Gebäudes erforderlich sind.

Voraussetzungen:

  • Einhaltung der technischen Mindestanforderungen
  • Ausführung durch ein Fachunternehmen des Bauhandwerks

Konditionen:

Höchstbetrag 50.000 Euro pro Wohneinheit
Laufzeit bis zu 30 Jahre
Zinsbindung 5 oder 10 Jahre
Tilgungsfreie Anlaufjahre bis zu 5 Jahre
Sicherheiten banküblich
Bereitstellungsprovision 4 Monate frei, danach 0,25% p.M.
Sondertilgung gegen Vorfälligkeitsentschädigung
Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln möglich